Den Regeln des Lebens folgen - die Bewegung in die freie Richtung

Über die Ortho-Bionomy

Die Ortho-Bionomy ist eine sehr sanfte Körperarbeitsmethode. Sie wirkt über Entspannung. Durch Lagerung, Positionierung, isotonische/isometrische Bewegungen/Übungen, die angeleitet werden, das Auflösen von Spannungspunkten, den Kontakt zu inneren Organen und knöchernen Strukturen über Reflexpunkte (nach Chapman), craniosakrale Arbeit, die Arbeit an Faszien sowie Trauma- und Energiearbeit werden Körper, Seele und Geist zur Selbstheilung angeregt. In der Ortho-Bionomy sollen sich Lebewesen frei entfalten können. Es gibt keine Idee des perfekten Körpers oder der perfekten Haltung. Von der in der jeweiligen Situation angemessenen und als angenehm/passend empfundenen Haltung ausgehend spiegele ich diese dem Körper und lenke damit seine Aufmerksamkeit darauf (dies passiert durch leichte Übertreibung auf physischer und/ oder energetischer Ebene). Impulse, die dabei entstehen, begleite ich, bis sie zur Ruhe kommen. Die Entscheidung, ob bestehende Haltungen noch weiter nötig sind oder eine Neuausrichtung stattfinden kann, entscheidet der*die Behandelte selbst. Es findet keine Korrektur/Manipulation von außen statt.

Über mich

Heilpraktikerin seit 2001
seit 2001 Ausübung von Homöopathie mit Menschen in eigener Praxis
Ausbildung zur Ortho-Bionomy Practitionerin von 2002 bis 2006
seit 2002 Ausübung von Ortho-Bionomy mit Menschen in eigener Praxis
2017 Beginn der Behandlungen von Pferden mit Ortho-Bionomy
2018 Kurse zur Ortho-Bionomy mit Pferden

The evolvement of the original concept - Die Entfaltung des ursprünglichen Prinzips